Big Blue Tours - Ihr Spezialist für den Indischen Ozean

Horathapola Estate Sri Lanka

Apa Villa Thalpe

Das Resort im Kolonialstil liegt idyllisch umgeben von Plantagen und ländlicher Landwirtschaft. Der ideale Ort für Familienferien oder um zu zweit ruhige, erholsame Ferien zu verbringen. Die hellen, geräumigen Zimmer sind mit vielen Holzelementen hell gestaltet, mit lokalen Antiquitäten dekoriert und führen alle auf eine private Terrasse. Für Abkühlung sorgen der gepflegte Salzwasserpool und der Jacuzzi. Die Zutaten für die köstlichen Gerichte, die individuell nach den Wünschen der Gäste zusammengestellt werden, stammen beinahe ausnahmslos aus der Plantage direkt vor dem Hotel und aus biologischem Anbau.  

Lage

Das Hotel liegt etwas versteckt inmitten ländlicher Plantagen in Kurunegala. Die Stadt liegt im Westen der Insel ungefähr auf der Höhe von Colombo. Kurunegala befindet sich ungefähr 94 km von der Hauptstadt und etwa 42 km von Kandy entfernt etwas im Landesinneren.

Transfer

Das Resort liegt ungefähr eine Autostunde vom internationalen Flughafen von Colombo entfernt. Es verkehrt ein Flughafenshuttle zum Hotel. Auf Wunsch werden die Gäste auch einzeln abgeholt.

Infrastruktur

Badezimmer Maalu Maalu Resorts & Spas
Strand Maalu Maalu Resorts & Spas
Panoramic Suite Maalu Maalu Resorts & Spas

Die Zimmer der Gäste wie auch die öffentlichen Bereiche sind in einem authentischen Bungalow untergebracht, der der lokalen Architektur nachempfunden ist. Er ist umgeben von einem üppigen Garten, der an eine Plantage grenzt. Hier wachsen Gewürze und Kräuter wie Pfeffer, Muskatnuss und Zimt nach den Richtlinien für biologische Landwirtschaft. Auch Kokosnüsse, Jackfrüchte, Tamarinden, Mangos und Guaven werden angepflanzt. Sogar ein Reisfeld gehört zur Plantage. Aus diesen biologisch angebauten Zutaten, die frischer nicht sein könnten, zaubern die Köche die leckersten Gerichte.

Für Erfrischung sorgt der 15 m grosse Salzwasserpool, der umgeben ist von gepflegtem Rasen. Auf diesem befinden sich edle Liegestühle aus dunklem Holz. Bäume sorgen für Schatten. Wer es luxuriöser mag, kann sich im sprudelnden Jacuzzi verwöhnen lassen. Für passende Ferienlektüre steht in der Bibliothek eine Auswahl an Büchern in verschiedenen Sprachen bereit.

Das Hotel bietet den Gästen kostenlos Zugang zum W-Lan, auf Anfrage ist Wäsche- und Zimmerservice erhältlich.

Zimmerkategorien

Die Gäste wohnen während ihres Aufenthaltes in geräumigen, geschmackvoll eingerichteten Zimmern in einem Bungalow, der an die koloniale Vergangenheit des Landes erinnert. Die hohen Räume der Zimmer wurden einzeln und mit viel Sorgfalt eingerichtet, sodass es weder an Komfort noch an Sauberkeit oder angenehmer Atmosphäre fehlt. Die antiken Möbel, die teilweise älter sind als das Hotel, bringen in Kombination mit modernem Komfort Exotik und Luxus in jedes einzelne Zimmer. Sie sind mit Klimaanlage, Deckenventilator und en-suite Badezimmer ausgestattet. Die Himmelbetten, die zwei Personen ein gemütliches Nachtlager bieten, sind mit Schnitzereien nach lokaler Art kunstvoll verziert. Jedes Zimmer führt hinaus auf einen privaten Sitzplatz mit Gartenmöbeln, von dem aus man die Aussicht auf den wunderschönen Garten geniesst.

Watte Camare



Doppelzimmer Watte Camare

Das grösste der Zimmer liegt im Erdgeschoss und eignet sich damit für Gäste, denen Treppen steigen Mühe bereitet oder Paare mit Kind, die sich viel Platz wünschen. Die französischen Fenster des hellen Zimmers mit marmoriertem Steinboden führen hinaus auf einen kleinen Innenhof, der zum Garten hin ausgerichtet ist. Farbenfrohe Bilder mit fremdländischen Motiven sorgen für den nötigen farblichen Akzent an den weissen Wänden.

Pokune Camare



Doppelzimmer Pokuna Camare

Das gemütliche Zimmer ist leicht kleiner als die anderen, offeriert aber mindestens ebenso viel Privatsphäre und Gemütlichkeit wie die anderen Unterkünfte. Umso mehr, da es sich nicht im Hauptgebäude befindet, sondern zum Pool hin ausgerichtet ist. Mit dunkelgrauem Steinboden, edlen Holzmöbeln und einer Aussendusche steht es den anderen Zimmern in Sachen Komfort in nichts nach.

Family Suite



Familien Suite

Bei der Family Suite handelt es sich um zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür und gemeinsamem Balkon mit antiken Liegestühlen, von dem aus man Aussicht auf den Garten geniesst. Die grosszügigen Platzverhältnisse, die edlen Holzelemente und die geschmackvolle Dekoration sorgen für Komfort. Die Family Suite eignet sich für Familien oder befreundete Paare. 

Family Logde

Family Logde



Family Lodge

Familien oder vier Erwachsene wohnen in diesem kleinen Häuschen wenige Gehminuten vom Hauptgebäude entfernt und mit viel Platz und Privatsphäre. Das Badezimmer verströmt mit den grünen Wänden Natürlichkeit und Frische. Die beiden Schlafzimmer mit je eigenem Badezimmer führen hinaus in den kleinen privaten Garten. Von der Dachterrasse lassen sich Vögel beobachten, ein gemütlicher Abend ausklingen oder die fabelhafte Aussicht auf den Hotelgarten geniessen.

Verpflegung


In kulinarischer Hinsicht bleiben im Horathapola keine Wünsche unterfüllt. Um jedem Gast gerecht zu werden, bespricht der Hotelmanager bei der Anreise mit jedem seine kulinarischen Vorlieben. Kinder, Vegetarier, Veganer wie auch Fleischliebhaber werden mit abwechslungsreichen, köstlichen Geschmackserlebnissen bewirtet. Die erfahrenen, leidenschaftlichen Köche zaubern aus den vorwiegend auf der hoteleigenen Plantage biologisch angebauten Zutaten Gerichte der lokalen, aber auch der internationalen und europäischen Küche. Wer sich auf das Geschmackserlebnis der lokalen Küche einlässt, wird von der Vielfalt leckerer und leichter Gerichte begeistert sein. Nach traditioneller Zubereitungsart werden pikante Curries, mit herben Kräutern gewürzte Linsengerichte oder asiatische Pfannkuchen, Spezialitäten im Bananenblatt oder andere Köstlichkeiten serviert. Charakteristisch für die Küche Sri Lankas sind Zutaten wie Joghurt aus Büffelmilch und Kokosmilch, die bei den warmen Temperaturen den Gerichten eine erfrischende Note verleihen. Als Abrundung werden süsser Milchreis oder exotische Kuchen serviert.

Das Frühstück besteht aus Platten voller pflückfrischer Früchte von den Hotelplantagen, hausgemachtem knusprigem Brot, süsser Marmelade und frisch zubereiteten Eierspeisen. Mittags werden knackige Salate, frische Sandwiches und Pastagerichte serviert. Abends stehen je nach Absprache mit dem Hotelmanager europäische, internationale oder einheimische Gerichte zur Auswahl. Auf Wunsch werden die Köstlichkeiten auch auf der eigenen kleinen Terrasse serviert.

Zum Essen wird traditionsgemäss Tee serviert, ebenso ganz im Stil der Kolonialzeit jeweils nachmittags. Der „Afternoon Tea“, selbstverständlich aus biologischem Anbau, wird begleitet von hausgemachtem Cheesecake, Käsetoats und anderen kleinen Snacks.

Tagsüber und abends bietet die Bar erfrischenden  Lassi (Joghurtgetränkt mit fruchtigem Aroma), spritzige Fruchtsäfte oder Spirituosen. Sehr empfehlenswert ist beispielsweise die bekannte Spirituose aus Kokospalmenblüten. 

Die Gäste werden vom aufmerksamen Personal im hellen Speisesaal bewirtet, der eine eindrückliche Aussicht auf Garten und Pool bietet.

Kinderfreundlichkeit

Mit der Family Suite und der Family Lodge finden Familien geräumige Unterkünfte, die dennoch Privatsphäre für das Familienleben bieten. Auch ernährungstechnisch wird Rücksicht auf die Bedürfnisse der Kleinen genommen, indem die Vorlieben und Wünsche bei der Ankunft individuell abgeklärt und während des Aufenthaltes gerne berücksichtigt werden. Auch der grosse Garten mit viel Platz zum Spielen, die Flexibilität und Offenheit des Personals und die Überschaubarkeit des Hotels kommen den Bedürfnissen von Familien entgegen. Somit eignet sich das Horathapola bestens für Familien mit Kindern jeden Alters.

Aktivitäten rund um Horathapola




Um die weitläufige, üppige und ertragreiche Plantage des Hotels zu erkunden, offeriert das Resort ein Transportmittel der besonderen Art: Kostenlos werden die Gäste in einem Ochsenkarren durch die Felder und Baumreihen gezogen und können so die süssen Früchte und herben Gewürzpflanzen bestaunen. Sie erfahren so, wie die Zutaten für die Gerichte, die ihnen morgens, mittags und abends serviert werden, wachsen und erhalten einen Einblick in die Landwirtschaft Sri Lankas.

Um die ländliche Umgebung hautnah und authentisch zu erleben, können Guides gebucht oder Fahrräder gemietet werden. Damit können umliegende Tempelanlagen und Plantagen, auf denen beispielsweise Kokosnusspalmen wachsen, erkundet werden. Auf Wunsch vermittelt der Guide auch Kontakte mit Einheimischen. Wer sich für das Leben der Einheimischen interessiert oder eine einmalige Erfahrung machen will, kann einen Hotelangestellten auf den Markt begleiten. Da in der Umgebung des Hotels noch keine Supermärkte Einzug gehalten haben, kaufen auch die Einheimischen alles auf dem Markt ein, der jeweils samstags stattfindet. Umgeben vom Duft exotischer Gewürze und dem Stimmengewirr von Marktschreiern, können hier würziges Streetfood genossen oder unterschiedlichste Obst- und Getreidesorten bestaunt werden. Selbstverständlich besteht kein Kaufzwang.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind beispielsweise Kandy oder der Wilpattu Nationalpark.

Telefonisch buchen
unter:
+41 041 371 17 17
(normale Festnetzgebühr)
Mo. - Fr. 09.00h - 18.00h
info@bigbluetours.com

Fragen Sie den Spezialisten.

Hotelbewertung

Wir waren für Sie vor Ort

Persönliche Beratung >>

Lage

Kurunegala

Kulinarisch

  • individueller Service

Aktivitäten

  • Ausflüge

Ideal für:

  • Kulturinterssierte
  • Paare
  • Honeymoon
  • Geniesser

Besonderes

  • Natürlichkeit
  • Kulturelle Highlights
  • Individuell