Big Blue Tours - Ihr Spezialist für den Indischen Ozean

Klima und Wetter auf Mauritius

Klima-Wetter Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean in der Nähe des Äquators und knapp oberhalb des südlichen Wendekreises der Sonne. Es herrscht ein tropisch warmes Klima, das vom ganzjährig wehenden Südostpassatwind geprägt ist. Es gibt zwar zwei Jahreszeiten jedoch kaum Temperaturschwankungen. Je nach Jahreszeit, ob Sommer oder Winter, steigt die Temperatur monatlich etwa 1°C an oder fällt um diesen Wert. Aufgrund dieser konstanten Wetter Begebenheiten ist Mauritius eine Ferien Destination für das ganze Jahr. Am wärmsten ist es auf der Insel im Indischen Ozean von November bis April, dies ist auch gleichermassen die Regenzeit. Das kühlere Klima herrscht von Mai bis Oktober und zu dieser Zeit sind auch die wenigsten Regenfälle zu erwarten. Baden und diverse Wassersportarten betreiben kann man auf Mauritius trotzdem das ganze Jahr durch.

Obwohl die Insel klein ist, weissen Wetter und Klima regional und lokal enorme Unterschiede auf. Der Norden und die Westküste sind landschaftlich flach, regenarm und angenehm warm. Die im Zentrum gelegenen höheren Regionen sind deutlich kühler, bis zu 5°C Temperaturunterschied, und oft von Nebel oder Regenwolken umgeben. Der Osten ist geprägt von der ständigen Brise des Südostpassats und dadurch etwas kühler als die nordwestliche Teil.

Durch das subtropische Klima ist Mauritius wie ein Garten Eden. Die Pflanzen und Blumen tragen abwechselnd das ganze Jahr durch Früchte und Blüten. Die Luftfeuchtigkeit erreicht an der Küste Werte von etwa 70% und im Landesinneren sogar 90 bis 100%.

Sommer

Die Sommersaison kann man von November bis April deklarieren. Während des europäischen Winters wurden auch schon Höchsttemperaturen von bis zu 36°C gemessen. Dies ist die feuchte und warme Regenzeit, die auch heftige und starke Niederschläge, Zyklone sind auch möglich, mit sich bringt. Zyklone treffen erfahrungsgemäss nur alle 5 bis 6 Jahre auf die Insel im Indischen Ozean.
Im Durchschnitt liegen die Temperaturen in diesen Monaten bei ungefähr 25°C bis 30°C. Touristen geniessen 1 bis 2 Sonnenstunden mehr pro Tag als im Winter und die Wassertemperaturen steigen auf bis 27°C an.

Winter

Der mauritianische Winter dauert von Mai bis November. Die Temperaturskala variiert von Nacht zu Tag zwischen 17°C und 25°C im Durchschnitt. Diese Zeit ist die kühlere, aber vor allem trockenere auf Mauritius. Die Wahrscheinlichkeit eines täglichen Regengusses lässt sich jedoch nicht vollends ausschliessen.

Südost-Passat
Jährlich sorgt der permanente Südostpassat im Südosten der Insel und in den Bergen für heftige Niederschläge und bringt 1’500 bis 4’000 mm Regen mit sich. Der Nordwesten liegt im Regenschatten der Berge. In dieser Region scheint die Sonne häufiger, der Wind weht nicht so stark und es ist etwas wärmer. Hier kommt es im Schnitt nur mehr zu 1’000 mm Niederschlag im Jahr. Mit diesen Wetter-Verhältnissen sollten Windsurfer daher eher den Südosten aufsuchen und ansonsten empfehlen wir eher den Nordwesten der Insel. 

Beste Reisezeit

Für welche Reisezeit man sich entscheidet, ist abhängig von den gewünschten Temperaturen und Aktivitäten, die man auf der Insel geplant hat. Die Empfindlichkeit gegen Sonne sollte ein wichtiger Faktor für die Auswahl der Jahreszeit sein. Eine gute oder beste Reisezeit für Mauritius zu empfehlen ist daher schwierig.
In anbetracht auf Wetter und Klima in dieser Region, ist die angenehmste Reisezeit einerseits von April bis Juni und andererseits von September bis November. Dies sind die Übergangsmonate zwischen dem mauritianischen Sommer und Winter. In diesem Zeitraum ist es meist sonnig, trocken und nicht allzu heiss. Im August und September zeigt das Thermometer angenehme Tageswerte an, aber am Morgen und gegen Abend kühlt es recht ab.

Klimatabelle

Monat 

Jan 

Feb 

Mär 

Apr 

Mai 

Jun 

Jul 

Aug 

Sep 

Okt 

Nov 

Dez 

Tagestemperatur 

31 

30 

30 

29 

27 

25 

24 

25 

26 

27 

29 

30 

Wassertemperatur 

26 

27 

27 

27 

25 

24 

23 

23 

23 

24 

24 

25 

Sonnenstunden pro Tag 


Diese statischen Angaben über Sonnenscheindauer und Durchschnittstemperaturen können sich durch klimatische Bedingungen ändern.

Tipp
Bevor man ins Landesinnere fährt, sollte man sich vergewissern, ob wirklich klare Verhältnisse herrschen. Oft scheint an der Küste die Sonne, im Inselzentrum aber regnet es.
Die Kombination von hohen Temperaturen und Niederschlägen führt zudem dazu, dass das Wetter in den Wintermonaten sehr schwül und drückend ist.

Telefonisch buchen
unter:
+41 041 371 17 17
(normale Festnetzgebühr)
Mo. - Fr. 09.00h - 18.00h
info@bigbluetours.com

Fragen Sie den Spezialisten.

Best of Mauritius >>

Best of Mauritius