Big Blue Tours - Ihr Spezialist für den Indischen Ozean

Sri Lanka Ostküsten Rundreise


Der Name Sri Lanka stammt aus dem Singhalesischen und nimmt Bezug auf einen Inselstaat, der sich im Indischen Ozean befindet. Bis in das Jahr 1972 trug Sri Lanka den Namen Ceylon und zählt heute zu einer der größten Inseln an der Südostküste Indiens. Sri Lanka punktet zum einen mit seiner einsamen und idyllischen Lage und zum anderen mit einer vielfältigen Landschaft, Flora und Fauna. Im Landesinneren Sri Lankas dominieren riesige Gebirgsketten. Im Nordwesten zieht sich eine Kette kleinerer Koralleninseln an der Insel entlang. Es wechseln sich die bis zu 2000 Meter hohen Gipfel mit weitläufigen Plateaus ab. Besteigen Sie eine der riesigen Plateaus, entdecken Sie schier endlos erscheinende Tee Plantagen. Noch heute lassen sich die Einflüsse der Niederländer, der Portugiesen und Briten erkennen, die mit dem 16. Jahrhundert auf diese Insel kamen. Noch bis in das Jahr 1815 regierten die Briten über Sri Lanka.

Mit einer Rundreise durch Sri Lanka haben Sie die Möglichkeit, viele interessante Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und die Vielseitigkeit dieses Landes kennen zu lernen. 

Teeplantagen, exotische Park- und Klosteranlagen inmitten des tropischen Regenwalds


Auch nach weitgreifenden Abholzungen sind noch heute 37 Prozent der Insel vom tropischen Regenwald bedeckt. Die Einwohner schützen Ihren Regenwald durch das Errichten von gesicherten Waldreservaten. Tee, Textilien und ein kleiner Anteil an Landwirtschaft bestimmen das Leben der Einwohner Sri Lankas. Ein Highlight der Insel sind die zahlreichen sehr gut erhaltenen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Reichtümer, die noch heute tief in die Vergangenheit der Insel und seiner Bewohner blicken lassen. Besuchen Sie die alten Königsstädte sowie Tempel und Klosteranlagen und lassen auch jahrtausendalte Naturdenkmäler und die weitläufigen Parkanlagen nicht aus.

Sri Lankas religiöse Tempelanlagen: der Zahntempel von Kandy


Zu den Must-haves einer kulturellen Tour über Sri Lanka gehören Socken – warum werden Sie sich an dieser Stelle fragen? Vor den meisten religiösen Stätten werden Sie gebeten, Ihre Schuhe auszuziehen und die Kopfbedeckungen abzusetzen. Streifen Sie sich ein paar Socken über die Füße, denn Untergrund und Steine können bei intensiver Sonneneinstrahlung eine extreme Hitze annehmen.

Ganz oben auf der Hitliste der beliebtesten Sehenswürdigkeiten rangiert der Zahntempel von Kandy. Kandy gilt als kulturelles Zentrum Sri Lankas. Der dazugehörige Tempel wurde in der Zeit zwischen 1687 und 1782 erbaut. Besichtigen Sie im Inneren des Tempels den herrlichen, goldenen Schrein, die Bibliothek sowie den goldenen Eckzahn von Buddha. Jeden Tag wird der Schrein geöffnet und der Eckzahn aus dem 4. Jahrhundert ist zu sehen. Ein Mal im Jahr wird dieser heilige Zahn auf einem Festumzug von Elefanten quer durch die Stadt getragen.

Die Löwenfestung Sigiriya und der heilige Berg von Adams Peak


Die Felsenfestung von Sigiriya kommt auf eine erstaunliche Höhe von circa 200 Meter und reicht bis in das 5. Jahrhundert zurück. König Kasyappa hat diese Festung in sieben Jahren errichtet. In dem Felsen erkennen Sie einen mächtigen Löwen. Dieser wurde von Menschenhand in den Felsen hinein gehauen. Das Maul des Löwen dient als Eingang und bildet ein mächtiges, surreales Panorama. Sie besteigen diese Festung über ein 200 Meter verlaufendes Treppen-System. Dies verlangt Interessierten ein kräftiges Maß ihrer Kondition ab.

Lassen Sie uns den Bereich der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Sri Lanka mit dem Adams Peak beschließen. Dieser heilige Berg kommt auf eine Höhe von 2.243 Metern. Jedes Jahr zieht es Hunderte Besucher über das gesamte Jahr hinweg auf diesen Wallfahrtsort. Sie überqueren 4500 Stufen, bis Sie das obere Plateau erreicht haben. An der Treppe entlang bieten Händler Proviant und Snacks und des Nachts sind die einzelnen Stufen beleuchtet. Es entsteht ein eindrucksvolles Bild, dass Sie so schnell nicht vergessen werden.

Badeurlaub an der Ostküste und der Komfort der Luxus Hotels

Neben den kulturellen Sehenswürdigkeiten locken gerade im Osten der Insel die Badestrände, der schneeweiße Strand und das türkisblaue Meer bieten eine paradiesischen Kulisse. Mit einer hervorragenden Lage punkten die Hotels Jungle Beach und Centara Passikudah Resort und Spa. Genießen Sie die herrliche Aussicht am Strand des Jungle Beachs und beobachten exotische Vögel und Affen in ihrer natürlichen Umgebung. Nur einige Schritte vom Hotel erreichen Sie die traumhaften Strände. Ferner bietet sich eine exzellente Verbindung zu den nächsten Städten Sri Lankas an mit ihren Restaurants, kleinen ortstypischen Geschäften und Kursen.

 


Zurück zum Reisemagazin >>

Telefonisch buchen
unter:
+41 041 371 17 17
(normale Festnetzgebühr)
Mo. - Fr. 09.00h - 18.00h
info@bigbluetours.com

Fragen Sie den Spezialisten.


Zurück zum Reisemagazin >>