Kontaktieren Sie uns gleich! Telefon 041 371 17 17|info@bigbluetours.com
Loading...

Atolle Malediven – Inselgruppen Übersicht

Wenn man auf die Malediven reist, möchte man die Schönheit der Unterwasserwelt kennenlernen. Die 26 Atolle auf den geben Ihnen die Gelegenheit dazu. Auf der integrierten Karte finden Sie zur Uebersicht die wichtigsten Atolle mit ihrer Position und den Namen. Unten aufgeführt finden Sie detailiertere Informationen zu den Atollen der Malediven.

Baa Atoll

Das Baa Atoll wurde 2011 aufgrund seiner unglaublichen Vielfalt an Korallen- und Fischarten zum Biosphärenreservat der Unesco ernannt.

Hanifaru Bay

Tauchen im Atoll bietet die Chance auf unglaubliche Begegnungen mit Walhaien und Mantas (während der richtigen Jahreszeit) und mit einer Vielzahl anderer Kreaturen, darunter Riffhaie und Schildkröten sowie unzähligen anderen Bewohnern des Indischen Ozeans. Während des Monsuns im Südwesten ( Mai – Oktober ) begünstigen durch die Massenfütterung die Begegnungen mit Mantarochen und Walhaien. In der Tat wurden ist Hanifaru Bay als eines der unglaublichsten Gebiete der Welt bekannt, in dem Sie Mantas und Walhaie in ihrer eigenen natürlichen Umgebung beobachten können. Jedes Jahr besuchen zahlreiche Menschen die Hanifaru Bay um das Naturschauspiel mitzuerleben. Während der Monsunzeit im Südwesten sammelt Hanifaru mikroskopisch kleines Plankton an, das durch Wind und Strömungen in das Gebiet gebracht wird. Mantas und Walhaie, die zwei grössten Meeresbewohner, ernähren sich von Plankton und verbringen viel Zeit an der Oberfläche.

Unsere Inseln im Baa Atoll:

Karte Baa Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Nord Male Atoll

Das Nord Male Atoll zählt zu den fünfgrössten Atollen der Malediven. Im Süden des Atolls liegt Male die Hauptstadt der Malediven mit einer Einwohnerzahl von ca. 150.000. Dies macht ein Drittel der Gesamtbevölkerung von dem Malediven aus. Von den ca. 50 Inseln werden viele bewohnt, jedoch gehört über 50% dem Tourismus an. Das Atoll bietet fantastische Schnorchel und Tauchplätze an. Viele der Inseln im Nord Male Atoll sind mit dem Schnellboot erreichbar, dies nimmt je nach Insel ca. 30 Minuten in Anspruch. Das Nord Male Atoll bietet viel an wunderschönen Tauchplätzen an. Bei einer ganzjährigen Wassertemperatur von 28-30°C ist es auch unproblematisch, nur in Shorts und einer Schwimmweste sich der Schönheit der Unterwasserwelt zu widmen. Wie auch im Ari Atoll ist die beste Zeit zum Schnorcheln oder Tauchen von Dezember bis Mai. Wer jedoch den Mantas begegnen möchte, sollte sich die Ferienzeit für September bis November einrichten.

Unsere Inseln im Nord Male Atoll:

Karte Nord Male Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Nord – Süd Ari Atoll

Das im Westen liegende Süd Ari-Atoll der Malediven umfasst 105 Inseln, die in Nord & Süd Ari Atoll aufgeteilt werden. Die beiden Atolle sind schon seit langer Zeit für den Tourismus erschlossen. Für gandiose Tauchspots ist vor allem das Süd Ari Atoll bekannt und beliebt. Es gibt wunderschöne Hausriffs bis zur Insel, aber auch Grossfische locken Taucher jedes Jahr an. Von Malé aus werden die Resort-Inseln des Süd-Ari-Atolls mit dem Wasserflugzeit in etwa 30 Minuten angeflogen. Walhaie, Hammerhaie und andere Haie sind während des ganzen Jahres vorhanden.

Unsere Inseln im Nord Süd Ari Atoll:

Karte Nord – Süd Ari Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Faafu – Dhaalu Atoll

In der Sprache der Malediver wird es auch Faafu Atoll genannt. Das Nord Nilandhe Atoll liegt westlich der maledivischen Inselkette und schliesst das südlich gelegene Dhaalu Atoll ( Süd Nidlandhe Atoll ) mit ein. Die Anreisezeit mit dem Wasserflugzeug dauert ca. 45 Minuten.

Im Faafu-Atoll gibt es nur zwei Inseln, die für den Tourismus offen sind. Eine davon ist Filitheyo Island Resort & Spa, die am meisten von unseren Gästen gebucht wird. Das Faafu Atoll gehört zu den unberührtesten und besten Atollen auf den Malediven. Ein Meka für Taucher und Schnorchler!

Unsere Inseln im Faafu – Dhaalu Atoll:

Karte Faafu – Dhaalu Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Gaafu Dhaalu Atoll

Das südlichst gelegene Gaafu Dhaalu-Atoll (Süd-Huvadhu-Atoll) liegt vierhundert Kilometer von Male entfernt und bildet mit dem Gaafu Alif Atoll das zweitgrösste Atoll der Malediven.  Die Anreise erfolgt mit einem Inlandsflug ab Male, dieser dauert ca. 1 Stunde und anschliessend mit dem Schnellboot weiter zur Insel. Zum Huvadhu Atoll gehören mehrere hundert Inseln die von Einheimischen bewohnt werden und nur wenige Inseln dem Tourismus geöffnet wurden. Diese Insel bieten ausnahmslos höchsten Komfort und Luxus an.

Unsere Insel im Gaafu Dhaalu Atoll:

Karte Gaafu Dhaalu Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Gaafu Alif Atoll

Das südlichst gelegene Gaafu Alif-Atoll (Nord-Huvadhu-Atoll) liegt vierhundert Kilometer von Male entfernt und bildet mit dem Gaafu Dhaalu Atoll das zweitgrösste Atoll der Malediven. Die Anreise erfolgt mit einem Inlandsflug ab Male, dieser dauert ca. 1 Stunde und anschliessend mit dem Schnellboot weiter zur Insel. Ein kleines Paradies ist das Park Hyatt Maldives Hadahaa mit seinem spektakulären Hausriff.

Unsere Insel im Gaafu Alif Atoll:

Karte Gaafu Alif Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Haa Alifu Atoll

Der Transfer zum Haa Alifu Atoll erfolgt mit einem Inlandsflug nach Hanimaadhoo, der ca. 30 Minuten dauert und einem Schnellboottransfer zur gewünschten Insel.

Die Einheimischen der Insel Hanimaadhoo leben vor allem vom Fischfang und der Gewinnung von Kokosfasern.

Die atemberaubende Unterwasserwelt des Haa-Alifu-Atolls bietet unvergessliche Tauch-oder Schnorchelerlebnisse. Das bekannte Dhonakulhi Riff befindet sich nur 10-30m vom Ufer entfernt und beim Tauchen trifft man dort häufig auf Mantarochen, Delfine, Schildkröten und sogar Walhaie, die hier zu Besuch kommen. Zudem befinden sich über 28 wunderbare Tauchspots in unmittelbarer Nähe und sind mit dem traditionellen maledivischen “Dhoni” Boot innerhalb von 60 Minuten bequem zu erreichen.

Unsere Insel im Haa Alifu Atoll:

Karte Haa Alifu Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

Lhaviyani Atoll

Der Transfer zum Lhaviyani Atoll erfolgt mit einem 40-minütigen Wasserflugzeugtransfer.

Das Lhaviyani-Atoll liegt im nördlichen Teil des Nord-Malé-Atoll. Nur fünf Inseln von insgesamt 52 Inseln sind bewohnt. Die Unterwasserwelt hat viel im Lhaviyani Atoll zu bieten. Eine beliebte Attraktion ist das Schiffswrack Skipjack, das ca. 5 Meter aus dem Wasser ragt. Der erste Anblick vermittelt ein rostiges Gebilde, doch unter Wasser ist es mit wunderschönen Korallen überzogen. Ein weiteres Schiffswrack liegt etwa 40 Meter davon entfernt, das ebenfalls mit wunderschönen Korallen überzogen ist und eine fantastische Fischartenwelt vorzufinden ist. Im Lhaviyani Atoll gibt es noch viele weitere unbekannte und unberührte Tauchplätze.

Unsere Insel im Lhaviyani Atoll:

Karte Lhaviyani Atoll Malediven

Um die Karte interaktiv mit aktuellen Bildern zu erkunden, ziehen Sie die gelbe Person (rechts) zu einen x-beliebigen Punkt auf die Karte. So erhalten Sie aktuelle Fotos zu dem Ort.

2019-07-09T10:37:41+00:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar