Big Blue Tours - Ihr Spezialist für den Indischen Ozean

Malediven Urlaub - Zeit zum entspannen


Die Inseln bilden 26 wunderschöne Atolle. Ob herzförmig, kreisrund oder langgezogen, alle wirken sie wie eine Explosion von Grün, Türkis und Aquamarin in der dunkelblauen Weite des Indischen Ozeans.

Beim Näherkommen werden Sie feststellen, dass die einzelnen Inseln kaum mehr als palmenbestandene Sandbänke sind. Die Republik der Malediven ist eines der am tiefst gelegenen Länder der Welt. Die höchste Erhebung erreicht ganze 2 m; und nur die Korallenriffe rund um die Atolle schützen die Malediven davor, in den Wellen zu versinken. Allein die Tatsache ihrer Existenz inmitten des riesigen Ozeans ist ein kleines Wunder.

Menschen

Es überrascht kaum, dass in einem Land, dessen Territorium zu 99,5% aus Wasser besteht, das Meer im Leben der Bevölkerung eine Schlüsselrolle spielt. Die Malediver sind seit langem bekannt für ihr seefahrerisches Können. Dieses stellen sie täglich unter Beweis, wenn sie ihre traditionellen Boote - die Dhonis - als Wassertaxis durch die trügerischen Riffe oder auf das Meer hinaus steuern.

Die rund 270’000-köpfige Bevölkerung lebt weit verstreut auf 200 Inseln. Eine eigenständige, homogene Kultur hält sie allerdings zusammen. Sämtliche Malediver sind Moslems und sprechen das Dhivehi.

Was Besucher immer wieder beeindruckt, ist die echte Freundlichkeit und höfliche Zuvorkommenheit der Insulaner. Doch, obwohl man kaum irgendwo ein friedfertigeres Volk findet, verteidigen die Malediver ihre Unabhängigkeit eisern. Sie sind stolz darauf, dass ihr idyllisches Land nur einmal in seiner ganzen Geschichte unter Fremdherrschaft stand.

Die Hauptstadt Male

Male ist der wirtschaftliche und politische Mittelpunkt der Malediven. Seine 80'000 Einwohner leben eng gedrängt auf einer Insel von etwa 1,5 km2 Fläche. Hier herrscht Betriebsamkeit einer lebhaften Tropenstadt mit lärmigen Märkten, überfülltem Hafen voller Fischerboote, Handelsschiffe und Wassertaxis.

Das Kunterbunt von Anwohnern, Ladenbesitzern, Arbeitern und Tagesausflüglern von den Touristeninseln steht in starkem Kontrast zur beschaulichen Ruhe, die die übrigen Malediven ausstrahlen.

Die Malediven Inseln

Der Tourismus entdeckte die Malediven im Jahre 1972, als 2 sehr einfache Ferieninseln eröffnet wurden. Mittlerweilen sind es fast 100 Resorts - von der einfachen 3*-Insel, bis zum Luxusresort. Jede Touristeninsel bildet eine eigene Welt, wo keine Einheimischen leben - ausser den Angestellten.

Tauchen


Die Malediven gelten seit jeher als Paradies für Taucher und solche, die es werden wollen. Bei einer herrlichen Wassertemperatur von durchschnittlich 27 Grad kann das ganze Jahr hindurch getaucht werden. Die enorme Auswahl an höchst attraktiven Tauchspots sowie die teilweise abgelegene Lage der Inseln ermöglichen es, dass eine der prächtigsten Unterwasserwelten dieser Erde ungestört erlebt werden kann.

Verschiedene Meeresströmungen durchziehen diesen Inselarchipel und sind die Lebensgrundlage für eine tier- und pflanzenreiche Unterwasserwelt. Einer der Gründe, warum man entlang und sogar innerhalb der verschiedenen Atolle nicht selten auf Grossfische wie Mantas, Mobulas, Walhaie, Grauhaie oder Weissspitzenriffhaie stösst sowie eine üppige Korallenlandschaft mit arten- und formreichen riffbauenden Steinkorallen vorfindet.

Wichtig zu wissen: Die maximal erlaubte Tauchtiefe auf den Malediven beträgt je nach Ausbildungsstufe zwischen 18 und 30 Metern. Eingenverantwortliches Tauchen benötigt je nach Tauchcenter eine Erfahrung von ca. 30 geloggten Tauchgängen. Das Tragen einer Tarierweste und eines Tauchcomputers sind überall obligatorisch. In Ihrem Reisegepäck sollten auf keinen fall das Logbuch, der Tauchschein und ein ärztliches Attest fehlen.

Schnorcheln


Bereits mit Schnorchel, Maske und Flossen sowie durchschnittlichen Schwimmkenntnissen können Sie die Geheimnisse dieser faszinierenden und farbenfrohen Unterwasserwelt entdecken. Fast alle Resorts organsieren spezielle Schnorchelausflüge. Das Material kann in der Regel bei jeder Tauchbasis gemietet werden.

 

 

Einige Zusatzinformationen zu den Malediven

Politisches System Seit 1965 Präsidialrepublik 
Religion Islam (100% der Bevölkerung sind Moslems) 
Sprache Landessprache ist Dhivehi, die meisten Einheimischen sprechen Englisch. 
Währung Landeswährung ist die Maledivische Rufiyaa. Auf den Touristeninseln wird in US-Dollar gerechnet. 
Nebenkosten Diese sind auf den Malediven relativ hoch, da vieles importiert werden muss. 
Zeitdifferenz +4 Stunden (Winter) / +3 Stunden (Sommer) 
Einreise Schweizer Bürger benötigen für einen Aufenthalt von weniger als 30 Tagen kein Visum. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. 
Einfuhrverbot Die Einfuhr von alkoholischen Getränken, Schweinefleisch, pornografischen Zeitschriften, Waffen und Drogen ist verboten. Für rezeptpflichtige Medikamente wird das Arztrezept oder eine Kopie davon benötigt. 
Ausfuhrverbot Es besteht ein striktes Ausfuhrverbot für Schildkröten, Schildpatt, schwarze Korallen, Haigebisse und diverse Muschelarten. Generell gilt: Nichts aus dem Meer - tot oder lebendig - darf mitgenommen werden. 
Impfungen Impfungen sind für die Malediven zurzeit keine vorgeschrieben, jedoch werden folgende Grund-Impfungen empfohlen: Starrkrampf, Diphterie und Hepatitis A. Aktuelle Informationen erhalten Sie auch beim Tropeninstitut oder im Internet unter www.safetravel.ch. 
Betreuung vor Ort Auf einigen Malediveninseln sind Gästebetreuer/innen stationiert, die sich um die Touristen kümmern. Unsere lokalen Ansprechpersonen befinden sich auf der Hauptinsel Male und sind rund um die Uhr erreichbar. 
Transfers Am Flughafen muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Sei es, weil die Wetterverhältnisse keinen sicheren Start erlauben oder weil ein weiteres Flugzeug abgewartet werden muss, da aus umweltspezifischen Gründen oft Transfers zusammengelegt werden. 
Klima Auf dem gesamten Archipel herrscht ein tropisches Klima mit fast gleich bleibenden hohen Temperaturen über das ganze Jahr. Für Abwechslung sorgen die beiden Monsunwinde: von Mai bis November der feuchte Südwest-Monsun, der für zeitweilige Regenschauer verantwortlich ist, und von Dezember bis März der trockenere Nordost-Monsun. Mit dem Monsunwechsel kann es zu Gewitterregen und Stürmen kommen. Aufgrund der momentanen klimatischen Veränderungen gelten diese Daten nur als ungefähre Richtwerte. 

Klima-Tabelle Malediven

Monat Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez 
Tagestemperatur 30 30 30 31 31 30 31 30 30 30 30 30 
Wassertemperatur 27 27 28 29 29 28 28 27 27 28 28 27 
Sonnenstunden pro Tag 10 10 

Unsere Hotline
telefonisch buchen
unter: +41 041 371 17 17
(normale Festnetzgebühr)
Mo. - Fr. 09.00h - 18.00h
info@bigbluetours.com

Fragen Sie den Spezialisten.

Aktuelle TOP Sommerhits / Winterhits >>



Aktuelle TOP Familienhits >>


Reiseführer Malediven

Reiseführer & Reisekataloge: bereiten Sie sich optimal vor und bestellen Sie hier unsere Top Reiseführer & Reisekataloge online. Reise-Informationen mit Artikel, Reportagen, Bildergalerien, Kartenmaterial, Top Insider Tipps, Routenplaner und vieles mehr ...


Photogalerie Malediven

Impressionen Malediven und Unterwasserwelt 2008