Loading...

Malediven Informationen

Malediven, die „Perle im Indischen Ozean“ liegt südlich von Indien und umfasst 1196 Inseln, von denen nur ein kleiner Teil bewohnt wird. Diese Inseln werden zu 26 Inselgruppen, sogenannten Atollen, zusammengefasst. Das bekannteste und sowohl wirtschaftlich als auch kulturell bedeutsamste ist das Nord-Male-Atoll, auf dem sich neben dem Hauptflughafen die Hauptstadt Male mit ihren Sehenswürdigkeiten befindet. Auf diesem Flughafen erreicht die grosse Mehrheit der Feriengäste das Inselparadies, um dann von hier aus per Schnellboot oder Wasserflugzeug zum Urlaubsziel zu gelangen.

Der Tourismus entdeckte die Malediven im Jahre 1972, als 2 sehr einfache Ferieninseln eröffnet wurden. Mittlerweilen sind es fast 100 Resorts – von der einfachen 3*-Insel, bis zum Luxusresort. Jede Touristeninsel bildet eine eigene Welt, wo keine Einheimischen leben – ausser den Angestellten.

Malediven – ein Paradies für Sonnenanbeter, Schnorchler & Taucher

Es gibt kaum eine vergleichbare Destination, die so viel an Farben, Sonnenschein und eine unsagbare schöne Unterwasserwelt zu bietet hat wie die Malediven. Das Angebot von 3* Inseln bis hin zum 6*-Sterne Luxusinseln ist sehr gewachsen. Wer sich vor allem von einem tollen Hausriff begeistern lassen möchte, die Unterwasserwelt von morgens bis abends entdecken möchte, zieht eher eine einfache, saubere Insel vor, die eine angenehme Unterkunft bietet.

Aktivitäten auf den Malediven

Die Malediven sind bekannt für Ihre Traumstrände, jedoch haben die Inseln noch viel mehr zu bieten. Begeistern Sie sich selbst von der tollen Unterwasserwelt, dem breiten Sportangebot und den spannenden Sehenswürdigkeiten.

Wassersport: Viele Inseln stellen für Hochsee-Angeltouren Motorboote zur Verfügung, mit denen vom Anfänger bis hin zum Profi-Angler jeder sein Glück versuchen kann und vielleicht sogar sein Abendessen selbst aus dem Meer fischt. Die Erfolgschancen sind dafür sind durch die grossen Fischbestände ziemlich hoch. Beinahe jedes Hotel stellt den Gästen Kajaks zur verfügung, mit denen die eigene Insel auf dem Wasser erkundet oder benachbarte Inseln mit den ruhigen Lagunen und der traumhaften Landschaft entdeckt werden können.Viele Resorts bieten auch Wasserskis, Segelausrüstungen und Surfbretter an.

Tauchen: Mit den eindrucksvollen Korallenriffen, den ruhigen Lagunen und der schier unendlichen Biodiversität haben sich die Malediven als beliebtes Tauchziel etabliert. Die Mehrheit der Hotels verfüt über ein eigenes Tauchzentrum, die Ausrüstungen verleihen und Kurse in den verschiedensten Sprachen anbieten. An den bekanntesten Tauchspots tummeln sich zwischen den farbenfrohen Korallengärten Mantarochen, bunte kleinere Fische und auch grössere Fische wie Riffhaie.

Schnorcheln: Zahlreiche flachere Riffbereiche sind einfach schwimmend zu erreichen und bieten Schnorchlern einzigartige Korallenlandschaften.

Landsport: Die breiten, oft die ganzen Inseln umrundenden Strände und die üppigen Wälder der Inseln bieten das ideale Ambiente für Jogging-Touren. Durch die warmen Temperaturen und die für uns Europäer ungewohnt hohen Sonneneinstrahlung empfiehlt es sich, morgens oder abends seine Runden zu drehen und genügend zu trinken. Werden diese Massnahmen befolgt, sind wunderschöne Joggingtouren am Strand bei Sonnenuntergang die Anstrengung mehr als wert. Obwohl Tennis nicht zu den landestypischen Sportarten der Malediven zählt, verfügt beinahe jedes Hotel über eigene Tennisanlangen, die teilweise sogar mit Flutlicht beleuchtet werden können. Auch hier ist es ratsam, die kühleren Morgen- oder Abendstunden zu bevorzugen. Neben Tennisplätze finden sich auf vielen Hotelarealen Volleyballplätze, Fitnesszentren und auf einigen Inseln sogar Golfanlagen.

Flüge & Transfer auf die Malediven

Mit BIG BLUE TOURS reisen Sie flexibel. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Flugmöglichkeiten und Transfers, damit Sie Ihr Reiseziel nach Ihren Vorstellungen und Wünschen erreichen!

Die Dauer der Insel-Transfers auf den Malediven ist abhängig wo Ihr Hotel im Inselstaat liegt. Ist die Insel innerhalb von 1 Stunde per Schnellboot zu erreichen, dauert der Transfer je nach Distanz in in der Regel 30 bis  60 Minuten. Wasserflugzeug Transfers sind für längere Distanzen und dauern in der Regel zwischen 30 und 60 Minuten ab Malé.

Gerne stellen wir Ihnen nachstehend unsere Flug-Partner vor

Allgemeine Informationen über die Malediven

Bevölkerung: Es überrascht kaum, dass in einem Land, dessen Territorium zu 99,5% aus Wasser besteht, das Meer im Leben der Bevölkerung eine Schlüsselrolle spielt. Die Malediver sind seit langem bekannt für ihr seefahrerisches Können. Dieses stellen sie täglich unter Beweis, wenn sie ihre traditionellen Boote – die Dhonis – als Wassertaxis durch die trügerischen Riffe oder auf das Meer hinaus steuern. Die rund 270’000-köpfige Bevölkerung lebt weit verstreut auf 200 Inseln. Eine eigenständige, homogene Kultur hält sie allerdings zusammen. Sämtliche Malediver sind Moslems und sprechen das Dhivehi. Was Besucher immer wieder beeindruckt, ist die echte Freundlichkeit und höfliche Zuvorkommenheit der Insulaner. Doch, obwohl man kaum irgendwo ein friedfertigeres Volk findet, verteidigen die Malediver ihre Unabhängigkeit eisern. Sie sind stolz darauf, dass ihr idyllisches Land nur einmal in seiner ganzen Geschichte unter Fremdherrschaft stand.

Weitere Angaben über die Bevölkerung: Politisches System: Seit 1965 Präsidialrepublik Religion: Islam (100% der Bevölkerung sind Moslems)
Sprache: Landessprache ist Dhivehi, die meisten Einheimischen sprechen Englisch.

Einreise: Folgende Punkte müssen Sie bei Ihrer Reise auf die Malediven beachten:
Währung: Landeswährung ist die Maledivische Rufiyaa. Auf den Touristeninseln wird in US-Dollar gerechnet.
Nebenkosten: Diese sind auf den Malediven relativ hoch, da vieles importiert werden muss.
Zeitdifferenz : +4 Stunden (Winter) / +3 Stunden (Sommer)
Einreise: Schweizer Bürger benötigen für einen Aufenthalt von weniger als 30 Tagen kein Visum. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein.
Einfuhrverbot: Die Einfuhr von alkoholischen Getränken, Schweinefleisch, pornografischen Zeitschriften, Waffen und Drogen ist verboten. Für rezeptpflichtige Medikamente wird das Arztrezept oder eine Kopie davon benötigt.
Ausfuhrverbot: Es besteht ein striktes Ausfuhrverbot für Schildkröten, Schildpatt, schwarze Korallen, Haigebisse und diverse Muschelarten. Generell gilt: Nichts aus dem Meer – tot oder lebendig – darf mitgenommen werden.
Impfungen : Impfungen sind für die Malediven zurzeit keine vorgeschrieben, jedoch werden folgende Grund-Impfungen empfohlen: Starrkrampf, Diphterie und Hepatitis A. Aktuelle Informationen erhalten Sie auch beim Tropeninstitut oder im Internet unter www.safetravel.ch.

Maledivische Küche: Auf den Malediven haben in den letzten Jahren durch den Tourismus Restaurants aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt Einzug gehalten und bieten ihre Kost in unterschiedlichen Preisklassen an. Hier finden sich von der italienischen Pizzeria über die amerikanische Fastfood-Kette bis hin zur puristischen Sushi-Bar unzählige Verpflegungsmöglichkeiten.Die traditionelle Inselküche bietet durch die Nähe zum Meer fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte in den unterschiedlichsten Variationen, daneben Geflügelgerichte und natürlich würziges Curry. Diese Gerichte werden mit asiatischen Nudeln und oftmals Reis ergänzt, daneben werden Gemüse und exotische Früchte serviert. Letztere entweder als süsse Nachspeise oder im noch unreifen Zustand als Gemüse zubereitet. Einige Spezialitäten sind Garudiya (Fischsuppe mit Reis), Riha (Fleischgulasch) und Hiki Mas (pikanter getrockneter Fisch).

Klima & Wetter

Das Klima der Malediven ist feuchttropisch. Auf dem gesamten Archipel herrschen das ganze Jahr durch nahezu gleichbleibend hohe Luft- und Wassertemperaturen. Durch die klimatisch gegebene Konstanz sind die Malediven eine Ganzjahres-Destination. Die Tageshöchsttemperaturen liegen ganzjährig über 30°C und die Tiefsttemperaturen sinken selten unter 25°C. Die Nächte können recht schwül sein und tagsüber kühlen Meeresbrisen ein wenig ab. Die Wassertemperatur beträgt im Schnitt etwa 27°C und die Luftfeuchtigkeit beläuft sich auch tropen-typische 80%.
Das Wetter wird von den Südwest- und Nordost-Monsunwinden geprägt. Sie sorgen für klimatische Abwechslung und sind für trockene als auch feuchte Phasen im Indischen Ozean verantwortlich. Die Dauer und Intensität der Monsunströmungen können von Jahr zu Jahr stark schwanken.

Südwest – Monsun

Der Südwest-Monsun, auch Regenmonsun, bestimmt das Wetter von Mai bis November und bestimmt dadurch die Nebensaison der Malediven. Von Mai bis Juli ist der Monsun für mehr Winde verantwortlich. Durch die Witterung in diesem Zeitraum kann man einen tropen-typischen Tagesverlauf definieren. Die Nächte sind klar und vormittags herrscht Sonnenschein. Gegen Mittag trübt sich das Wetter und Quellwolken bilden sich. Am Nachmittag gehen heftige Schauer, die aber nicht lange andauern, nieder. Der tropische Regen ist warm und daher nicht allzu unangenehm. Gegen Abend klingen die Schauer ab und sorgen für klare Nächte.

Nordost – Monsun

Der Nordost-Monsun, auch trockener Monsun genannt, weht von Dezember bis Mai und führt somit die Hochsaison an. Das Wetter ist trocken und niederschlagsarm, jedoch kann man kurze heftige Regenschauer diesen Klimazonen nie ganz ausschliessen.

Beste Reisezeit Malediven

Sonnenhungrige sollten die Malediven in der trockenen Jahreszeit von Dezember bis Mai aufsuchen. Dies ist die beste Reisezeit für diese paradisischen Inseln. Auf der Inselrepublik ist das die Hauptsaison für Tourismus mit traumhaftem Wetter und bedeutet, dass Resorts gut ausgelastet und die Preise daher etwas höher sind. Vor allem zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel werden die paradiesischen Atolle am meisten aufgesucht. Die Flüge sollte man früh genug buchen, da diese während der Hauptsaison sehr gefragt sind und es nur ein begrenztes Angebot gibt.
Zwischen Mai und November ist es zwar sehr warm, jedoch kann der Himmel bewölkt sein. Die Luftfeuchtigkeit ist dann höher und das kann zu Regen und tropischen Stürmen führen. In dieser Zeit bereisen weniger Touristen das Atoll-Paradies.
Taucher finden das ganze Jahr tolle Verhältnisse vor. Während der Regenzeit kann das Wasser leicht getrübt sein, hält jedoch vom Tauchvergnügen absolut nicht ab.

Regen

Der durchschnittlich gemessene jährliche Niederschlag auf den Malediven liegt in der nördlichen Atollen bei etwa 1780mm und in den südlichen Atollen bei 2270mm.

Bekleidung

Am wichtigsten und definitiv nie vergessen darf man seine Badekleider. Badehose, Bikini oder Badeanzug sind die unentbehrlichsten Kleidungsstücke beim diesem Klima auf den Malediven. Achtung „oben ohne“ ist für Damen absolut tabu. Badeschuhe können auch hilfreich sein. Angenehm am Strand und im Wasser schützen sie vor teilweise scharfen Korallen. Kopfbedeckungen sind auch ein Pflichtutensil in der paradiesischen Region im Indischen Ozean und jeder Tourist sollte wissen, wie viel Sonne er verträgt. Auch wenn tagsüber teilweise angenehme Winde die Wahrnehmung der Temperaturen ein wenig trüben, ist auf ein Dach über dem Kopf nicht zu verzichten. In den Anlagen gibt es grossteils Sonnenhüte oder ähnliche Kopfbedeckungen zu kaufen. Bei solch beständigem Wetter ist das eine gute Investition. Die Badekleider ablegen, sollte man spätestens zu den Mahlzeiten. Auch wenn es oft in Vergessenheit gerät, die Malediven sind ein muslimischer Inselstaat. Für die einheimische Bevölkerung gelten daher recht strenge Bekleidungsvorschriften. Wer der Religion der Bevölkerung respektiert, achtet ein wenig auf sein Erscheinungsbild. Bei Ausflügen auf einheimische Inseln, sowie bei dem Besuch einer Moschee, empfehlen wir aus Respekt Knie uns Schultern zu bedecken.

Detaillierte Wetter Informationen Malediven

Malediven Wetter

JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

Hinweis: Alle Werte sind basierend auf die mittlere Monatssummen. Je nach Region und aufgrund der klimatischen Veränderungen gelten diese Klimadaten nur als ungefähre Richtwerte.

Wetter Malediven

Während des gesamten Jahres ist das Wetter für den Urlaub auf den Malediven sommerlich warm. Ein wunderbarer Urlaub ist somit zu jeder Jahreszeit möglich. Detailliertes Malediven Wetter.

Persönliche Beratung

Der Indische Ozean, meine Leidenschaft!

Diese Leidenschaft möchte ich mit Ihnen teilen. Meine Reise-Erfahrungen lassen es zu, anspruchsvollen Kunden mit Begeisterung und in persönlichen Beratungen individuelle Traumreisen zu erstellen.

Mein überdurchschnittlicher Service entsteht, weil meine Leidenschaft zur beruflichen Passion geworden ist. Täglich reise ich gedanklich zu den schönsten Plätzen der Welt – ich lade Sie ein, mit mir diese Reise zu beginnen.

Zur Reiseberatung >>

Carmen
Malediven Hotel, Resort vom Malediven Spezialisten
5 (100%) 5 Bewertung[en]

2019-06-10T11:49:54+00:00